Lux Escort

....gut ist, was sich gut anfühlt!

  • Lux Escort Hotline

    24 Stunden / 7 Tage
    +49 (0) 178 344 70 40

    deen

Escortagentur - Begleitagentur

 

Bei einer Escort Agentur handelt es sich im Grunde genommen um eine Begleitagentur, die als Vermittler zwischen interessierten Herren und Damen fungiert. In der Regel betreiben Escortagenturen eine eigene Website, auf der sie die Damen vorstellen, deren Gesellschaft von den Herren gebucht werden kann. Hierbei kann es sich beispielsweise um eine Buchung für Stunden, aber auch Tage handeln, so beispielsweise für Geschäftsessen, einen Theaterbesuch, aber auch als Urlaubsbegleitung oder für Geschäftsreisen.

Wer sich für eine Begleit Agentur entscheidet, profitiert von zahlreichen Vorteilen, denn der Herr kann sich sicher sein, dass er ausschließlich auf erfahrene und attraktive Escortdamen trifft, die aufgeschlossen, kultiviert und gebildet sind, aber obendrein auch noch Spaß an ihrer Tätigkeit haben und dies auch ausstrahlen.

Wie genau funktioniert eine Escortagentur?

Die Damen, die bei einer Begleit Agentur engagiert sind, werden fälschlicherweise gern als Callgirls bezeichnet, wobei es sich tatsächlich um Escortdamen handelt. In der Regel sind diese Frauen nicht hauptberuflich im Begleitservice tätig, sondern studieren oder gehen einer ganz normalen Beschäftigung nach. An einigen Abenden, an den Wochenenden oder während ihres Urlaubs, begleiten sie dann einen Herrn ins Theater, zu einem Geschäftsessen oder zu einem anderen Event.

Wichtig zu wissen ist, dass beim Escort zwischen zwei Arten von Treffen unterschieden wird. So gibt es zum einen das so genannte "Dinner Date", bei dem die Dame tatsächlich als reine Begleitung gebucht wird und sexuelle Handlungen ausgeschlossen werden. Und zum anderen gibt es das "Private Date", das in der Regel mit höheren Kosten für den Herren verbunden ist – hier steht das Thema sexuelle Dienstleistungen dann auch im Vordergrund. Grundsätzlich kann sich jeder interessierte Mann bereits auf der Website des Escortservice informieren, welche Leistungen die einzelnen Damen anbieten, wobei Einzelabsprachen jederzeit getroffen werden können.

Auf keinen Fall sollten Escortdamen mit Prostituierten verglichen werden, denn beim Escort geht es nicht zwangsläufig um Sex. Die Beweggründe für einen Escortservice sind bei Männern und Frauen völlig verschieden. So geht ein Single-Geschäftsmann wahrscheinlich viel lieber mit einer attraktiven und netten Begleitung zu einer Firmenveranstaltung als allein und die Damen genießen die Nähe ihrer Kunden ebenfalls, lassen sich doch auf diesem Weg schnell neue Kontakte und vielleicht sogar Freundschaften knüpfen.

Wie läuft es bei einer Escortagentur konkret ab?

Als interessierter Kunde suchen Sie sich auf der Homepage der Escort Agentur eine Dame aus, welche Ihren Vorstellungen und Anforderungen gerecht wird. In der Regel stehen Ihnen zu den einzelnen Escortdamen bereits zahlreiche Informationen zur Verfügung, so unter anderem auch Fotos, Hobby´s, vorhandene Sprachkenntnisse, aber auch sexuelle Vorlieben. Zugleich bekommen Sie Aufschluss darüber, ob Ihnen die passende Dame zum gewünschten Datum auch zur Verfügung stehen wird. Bei Ihrer Auswahl sollten Sie unbedingt berücksichtigen, wo die jeweiligen Frauen wohnen, denn für längere Anreisen zu Ihrem Date, fallen unter Umständen zusätzlich Reisekosten an – und das kann die Gesamtkosten schnell nach oben treiben.

Der erste Kontakt

Wenn Sie sich für eine Escortlady entschieden haben, dann erfolgt die eigentliche Buchung in der Regel per E-Mail oder über ein entsprechendes Kontaktformular, damit Ihre Begleitperson auch informiert wird, dass Sie sich mit ihr treffen wollen. Wenn eine Telefonnummer vorliegt, dann ist ein Anruf grundsätzlich empfehlenswert, denn für ein Treffen ist nicht nur das äußere Erscheinungsbild wichtig, sondern auch die Stimme muss Ihnen angenehm erscheinen. Vorteilhaft ist weiterhin, dass in einem persönlichen Telefonat schon einmal alle wichtigen Fragen geklärt werden können. Was soll an diesem Abend unternommen werden? Wie viele Stunden sind gewünscht? Gibt es Ihrerseits spezielle Wünsche und Vorstellungen? Sind sexuelle Handlungen ein Thema bei diesem Date? Dies sind alles entscheidende Fragen, denn schließlich soll die Dame auch wissen, um welche Art Date es sich handelt, damit sie sich für das richtige Outfit entscheiden kann.

Der erste Kontakt ist ein wichtiger Augenblick, denn hier wird für beiden Parteien klar, ob man sich überhaupt sympathisch ist und sich Stunden zu Zweit vorstellen kann. In einem persönlichen Gespräch ist auch erkennbar, ob Sie und Ihre Datepartnerin auf einer Wellenlänge funken und gemeinsame Gesprächsthemen oder gar Interessen gefunden werden, damit das Treffen auch wirklich unterhaltsam wird. Wenn der Abend schon nicht harmonisch verläuft, dann werden unter Umständen auch die sexuellen Vorstellungen nicht erfüllt.

Die Vorbereitung auf eine Escort Date

Eine gute Vorbereitung auf das bevorstehende Date ist unbedingt erforderlich, denn nicht jeder Mensch hat Routine in Sachen Daten und vielleicht ist die Nutzung eines Escortservice für Sie komplettes Neuland? Nervosität und Aufregung sind völlig normal und Sie dürfen sich sicher sein, auch Ihr Date wird aufgeregt sein und der Verabredung mit Vorfreude und Nervosität entgegen sehen, denn schließlich sind Sie sich beide völlig unbekannt.

Vor dem ersten Treffen

Hierbei kommt es darauf an, wo Sie ein gemeinsamen Treffen vereinbart haben. Kommt die Escortdame beispielsweise zu Ihnen nach Hause, dann ist es besonders wichtig, dass Sie der Dame eine gemütliche und angenehme Atmosphäre schaffen. Dies bedeutet, die Wohnung sollte möglichst sauber und aufgeräumt sein. Gerade für Frauen ist dies besonders wichtig, denn die Wohnung und die dazugehörige Ordnung schaffen Vertrauen und sorgen für die nötige Entspannung. Außerdem sagt das Ambiente viel über die jeweilige Person aus.

Auch Ihr eigenes Erscheinungsbild ist sehr von Bedeutung, so sollten Sie alle selbstverständlichen Dinge berücksichtigen und sich vorher Rasieren, Duschen, die Fingernägel schneiden und säubern und natürlich die Zähne putzen. Zuletzt ist die Wahl der richtigen Bekleidung erforderlich, unabhängig davon, ob Sie sich im Restaurant, im Theater oder zu einem Geschäftsessen treffen, ihre Kleidung muss passend sein und vor allem sauber und gepflegt sein.

Im besten Fall verzichten Sie auf den übermäßigen Konsum von Alkohol, und zwar auch nicht, um Ihre Nervosität zu unterdrücken, denn Alkoholgeruch gleich zur Begrüßung, ist für keine Dame angenehm. Gleiches gilt auch für den Zigaretten- konsum, wobei es hierbei auch darauf ankommt, ob die Escortdame selbst Raucherin ist. Ebenfalls eine Frage, welche bereits beim ersten Kontakt geklärt werden kann, sofern dies für Sie von Bedeutung ist.

Sehr beliebt sind auch kleine Aufmerksamkeiten, deshalb können Sie davon ausgehen, dass Ihre Verabredung sich mit hoher Wahrscheinlichkeit über Blumen, Parfüm oder Schokolade freuen würde. Haben Sie ein sexuelles Treffen geplant und kennen die Vorlieben Ihrer Escortdame, dann darf das Geschenk auch gern aus Wäsche oder einem bevorzugten Sextoy bestehen. Wenn Sie sich für ein derartiges Geschenk entscheiden, dann sollten Sie sich Ihrer Sache aber sehr sicher sein. Vielleicht eignet sich eine so eine Aufmerksamkeit auch erst für ein zweites Treffen.

Seien Sie zu Ihrer Verabredung pünktlich, denn wenn Sie zu spät eintreffen kann sich ihre Zeit verkürzen wenn die Escort-Dame anschließend einen weiteren Termin hat. Es ist auch nicht ratsam zu früh zu erscheinen, besonders dann nicht wenn Sie den Escort in ihrer Privatwohnung besuchen. Falls Sie Ihren Termin nicht einhalten können, dann sollten Sie diesen rechtzeitig telefonisch absagen.

 

Die optimale Location für ein erstes Treffen

In der Regel gestaltet sich das erste Treffen mit einer Escortdame ähnlich wie ein ganz normales Date. Mit einer Verabredung an einem öffentlichen Ort, schaffen Sie das nötige Vertrauen bei der Dame, denn Sie müssen stets bedenken, dass Sie sich fast komplett fremd sind und bis auf die wenigen Informationen aus einem Telefonat oder einer E-Mail, nichts voneinander wissen. Niemand möchte Ihnen böse Absichten unterstellen, aber Ihre Verabredung wird entspannter und beruhigter eintreffen, wenn Sie sich beispielsweise für ein nettes Restaurant, das Kino oder das Theater entscheiden.

Mit ziemlicher Sicherheit werden Sie sich an diesem Abend stil- und niveauvoll unterhalten fühlen, denn Sie haben ja eine erfahrene und gut gebildete Begleitung gebucht.

Sollten Sie sich sympathisch und einig sein, dann kann es nach dieser Verabredung durchaus auf ein Hotelzimmer gehen oder in Ihre Wohnung. Wie es im Anschluss weitergeht, entscheiden ausschließlich Sie und Ihre Begleitung. So kann Sex ein Thema sein, muss es aber nicht, denn viele Kunden buchen ein Hotelzimmer auch nur für einen gemütlichen Abend mit intensiven Gesprächen oder lassen den Abend an der Hotelbar ausklingen und jeder sucht sein eigenes Hotelzimmer auf.

Wie Sie sehen können viele Dinge im Vorfeld überhaupt nicht geplant werden. Selbst wenn Sie sich beim Erstkontakt beispielsweise auf gemeinsamen Sex geeinigt haben, kann der Abend plötzlich ganz anders verlaufen. Aber egal wie der Abend wird, genießen Sie ihn zu jeder Zeit!

Escortagentur BegleitagenturEscort Agentur Begleit Agentur

So verhalten Sie sich während des Treffens richtig

Es soll hier angesprochen werden, wie Sie sich bei Ihrem Date möglichst verhalten sollten, was es Sie tun und was Sie möglichst vermeiden. Zuerst sollten Sie die Dame höflich begrüßen, ihr die Hand reichen und sie dabei anschauen, im besten Fall anlächeln. Zeigen Sie Ihr, dass Sie sich auf den bevorstehenden Abend freuen. Befinden Sie sich in einem Restaurant, dann nehmen Sie erst Platz, wenn Sie der Dame die Jacke oder den Mantel abgenommen haben und ihr vielleicht auch noch den Stuhl in Position bringen. Dies sind kleine Aufmerksamkeiten, die bei Frauen immer gut ankommen, auch wenn Sie nicht den ganzen Abend den perfekten Gentleman mimen müssen. Zumeist wird nach der ersten Begegnung auch sofort das Finanzielle abgewickelt, aber dazu kommen wir später noch genauer.

Bestellen Sie die Getränke und beginnen Sie mit einer lockeren Unterhaltung, wobei Sie sich stets höflich und zuvorkommend verhalten. Keinesfalls sollten Sie sofort nach dem Kennenlernen auf Tuchfühlung gehen. Sie sollten stets respektvoll mit der Escortdame umgehen, private Fragen vermeiden, außer Ihre Begleitung erzählt von sich aus über ihre Person und ihr Privatleben. Finden Sie eine gemeinsame Gesprächsebene, vielleicht über Hobby´s, Musik oder Filme. Am besten sind Small-Talk Themen geeignet wie zum Beispiel Reisen und beliebte Urlaubsorte, Kino, Film und Fernsehen oder Musik und Theater. Wenn Sie den gleichen Humor haben, dann wird das Eis ohnehin schnell brechen.

Nachdem Sie sich über den Abend besser kennengelernt haben, werden Sie mit Sicherheit auch lockerer mit Ihrer Begleitung umgehen, so dass dann auch eventuell intimere Details besprochen werden können. Sie werden sehen, auch Ihr Date wird neugieriger werden und Sie über Ihre sexuellen Vorlieben befragen, denn Sie möchte doch wissen, was sie im weiteren Verlauf des Abends erwartet. Gibt es Dinge, die Sie oder Ihre Begleitung keinesfalls wünschen, dann ist Akzeptanz angesagt, denn das Date soll schließlich ein Erfolg und kein Reinfall werden!

Escort Agentur- wie teuer

Wie teuer der Begleitservice tatsächlich ist, kann an dieser Stelle nicht pauschal gesagt werden, denn die Kosten sind von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. So kommt es unter anderem darauf an, wie lange Sie Ihre Begleitung gebucht haben, welche An- und Anfahrten die Damen hat, eine eventuelle Unterkunft im Hotel und vieles mehr. Zusätzlich müssen Sie Ihre Wünsche berücksichtigen, denn ein reines "Dinner Date" ist deutlich günstiger als ein "Privat Date".

Die tatsächlichen Rahmenbedingungen und Kosten werden mit der Begleitagentur abgesprochen, wobei Zusatzkosten für Freizeitaktivitäten, Restaurantbesuche etc. entstehen können.

Wie erfolgt die eigentliche Bezahlung einer Escortagentur?

Auch in Bezug auf die Bezahlung gibt es verschiedene Möglichkeiten. So ist es unter anderem möglich, dass Sie das Geld bereits im Vorfeld überweisen und beim Treffen nur noch für die "Nebenkosten", beispielsweise den Restaurant- oder Theaterbesuch zahlen, oder aber Sie zahlen per Kreditkarte. Selbstverständlich besteht auch die Chance, dass Sie der Dame das Geld bei Ihrem gemeinsamen Treffen übergeben, was jedoch Vor- und Nachteile hat. Zum einen trübt es ein wenig die Stimmung, wenn es vor dem schönen Abend um Geld geht, aber zum anderen zahlen Sie erst dann, wenn die Dame auch wirklich eingetroffen ist und es sich um die Frau handelt, welche Sie laut Foto gebucht haben.

3 gute Gründe eine Begleitagentur zu buchen

1. Sie bekommen eine erfahrene, gebildete, stil- und niveauvolle Begleitperson für nahezu jeden Anlass.

2. Sie können das Datum, den Treffpunkt und den Zeitablauf Ihres Dates selbst bestimmen.

3. Sie sind Ihrer Escortdame zu nichts verpflichtet und müssen sich kein zweites Mal sehen, falls der Abend Ihnen nicht gefallen hat. Buchen Sie einfach für das nächste Mal eine andere Dame.

Fazit

Wenn Sie den Service von Begleitagenturen nutzen, dann brauchen Sie eine erforderliche Begleitung nicht selbst suchen, sondern nur noch aus einem umfangreichen Angebot herausfiltern. Anhand von vielen Informationen, Fotos und einem Erstkontakt per Telefon oder E-Mail, werden Sie schnell herausfinden, ob diese Dame den Anforderungen gerecht wird, welche Sie für den jeweiligen Anlass benötigen. Escortdamen arbeiten kompetent und professionell und sie werden Sie nicht enttäuschen, da sie wissen worauf es ankommt, beispielsweise bei einem wichtigen Geschäftsessen.